Neuregelung zur bundesweiten Absenkung des Mindestalters bei Klasse AM auf 15 Jahre ab 28.7.2021 in Kraft !!

Auto jetzt ab 15 mit AM- (Roller) Führerschein auch mit T-Führerschein

Auf dem Land haben Jugendliche den Wunsch nach unabhängiger Mobilität. Es ist deshalb wichtig, dass das Mindestalter für den  AM-(Roller) Führerschein gesenkt wurde. Einem entsprechenden Gesetzesentwurf mit einer bundeseinheitlichen Lösung hat der Bundesrat am 28.Mai 2021 zugestimmt. Das Gesetz tritt am 28.7.2021 in Kraft.

 

Die Neue Regelung KLASSE AM ist jetzt in allen Bundesländern gültig.

Fahrten ins Ausland sind ab dem 16 Geburtstag erlaubt.  

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Leichtkraftfahrzeuge können mit dem AM-Führerschein gefahren werden

Welche Fahrzeuge beinhaltet der AM (Roller /Moped) Führerschein ?

  • Zweirädrige Kleinkrafträder (Mopeds)
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge
  • Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge
  • Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h
  • Max. Leistung von 6 KW (8 PS)

Wie bekommt man den AM Führerschein für vierrädrige LKFZ?

Erwerb des AM Führerscheins ab 15 Jahren  Achtung:
Leichtkraftfahrzeuge dürfen ab 15 Jahren mit dem Führerschein AM gefahren werden. Auch mit dem T-Führerschein für Trecker oder dem alten Führerschein 4. Natürlich auch mit einem Auto-Führerschein 3, oder BE ebenfalls einem Motorradführerschein 1 oder A1.    

Achtung: Die Mofa-Prüfbescheinigung ist kein Führerschein - und damit keine gültige Fahrerlaubnis für LKFZ!

 

Wo kann der Führerschein Klasse AM erworben werden?

In jeder Fahrschule. Der AM Führerschein ist bequem zu erwerben, weil er auf einem 49-ccm-Roller absolviert wird. In Ausnahmefällen ist die Prüfung in einem 4-Rad-LKFZ. auf Antrag möglich - sprechen Sie mit den Fahrschulen und Fahrlehrern in Ihrer Gegend!